Klassische Massage ist die äusserliche, manuelle Behandlung der Haut, des tieferliegenden Gewebes (Faszien) und der Muskulatur bei Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates durch Druck, Zug, Schütteln, Streichen und Klopfen. Die klassische Massage wird überwiegend zur Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden am Bewegungsapparat eingesetzt. Mit Hilfe der klassischen Massage können aber auch erkrankte innere Organe günstig beeinflusst werden. Bei der klassischen Massagetherapie wird durch intensive Behandlung der Muskulatur die Durchblutung und damit der Stoffwechsel verbessert. Dies löst Verspannungen und lindert Schmerzen.